BELLE EPINE

Reihe: WALD VOR LAUTER BÄUMEN
Spielfilm • F 2010 • 80 Min. • Regie: Rebecca Zlotowski
Termin: Sonntag, 29. April 2018
Ort: Lichtspiele Kalk

Mit einer unbestimmbaren Todessehnsucht, flüchtet sich die junge Prudence (Léa Seydoux) in die Arme einer Biker-Gang.

„Patience Prudence“, dröhnt es von der Lieblingsplatte von Prudence’ Vater, der seine 17-jährige Tochter nach dem Tod der Mutter in der Wohnung im Pariser Vorort alleine zurückgelassen hat. Aber die Geduld, die der Song seiner Protagonistin zurufen möchte, genau die hat Prudence eben nicht. Jung, alleine und getrieben von dem Wunsch nach Anerkennung und einer unbestimmbaren Todessehnsucht, flüchtet sich Prudence in die Nacht und in die Arme einer Biker-Gang, die die Straßen mit waghalsigen Motorradrennen unsicher macht.

Rebecca Zlotowski gelang mit ihrem Debütfilm BELLE EPINE auf Anhieb ein filmischer Paukenschlag, der mit unglaublicher Wucht, fantastischer Musik und einer spürbar gemachten teenage angst auf sein Publikum einwirkt und dabei Echos vergangener Klassiker wie „Denn sie wissen nicht was sie tun“ evoziert. Zlotowskis filmische Handwerkskunst und das besondere Gespür für ihre Figuren, deren Zeuge man in BELLE EPINE werden darf, zieht sich in ihren Nachfolgewerken „Grand Central“ und „Planetarium“ wie ein roter Faden weiter durch ihr filmisches Schaffen und katapultierte sie so auf die internationale Bühne.

Die Filmreihe WALD VOR LAUTER BÄUMEN wurde mit freundlicher Unterstützung vom Kulturamt der Stadt Köln gefördert.